DIY Werkzeugkiste

Die DIY-Werkzeugkiste ist die Basis für ein gutes Gelingen bei deinem nächsten DIY Projekt. Ich bin überzeugt, dass du bereits mit einfachen Mitteln tolle Ergebnisse erreichen kannst. Jedoch gibt es einige, wenige Werkzeuge, welche in einer Werkzeugkiste definitiv nicht fehlen sollten…

als “must have” Helfer empfehle ich:

  • Zollstock oder Maßband
  • Bleistift
  • Hammer
  • Schraubendreher ggf. Akkuschrauber mit verschiedenen Bits und und Bohrern
  • Zange
  • Winkel
  • Schraubzwinge
  • etwas Schleifpapier
  • Säge (z.B. eine Stichsäge)
  • Pinsel
  • Leim
  • Schere oder Cuttermesser
werkzeug-welches-du-haben-solltets

Die Auswahl der Werkzeuge ist darüber hinaus, abhängig von den zu bearbeitenden Materialien. Beschäftigst du dich überwiegend mit Metallkunst oder gießt Betonformen, wirst du die Mehrzahl dieser Werkzeuge nicht benötigen. Meine Auswahl richtet sich daher an alle Allrounder unter uns.

Bedenke bitte bei jedem Projekt, dass deine Sicherheit immer an erster Stelle stehen muss. Daher solltest du immer Arbeitshandschuhe, eine Schutzbrille, Ohrenschutz sowie eine Staubschutzmaske griffbereit haben.

artikel-fuer-deine-sicherheit

Schreiten deine DIY-Projekte voran und du möchtest dich an neue Herausforderungen rantasten, dann kommen natürlich weitere Werkzeuge in Betracht. Daher ist meine Empfehlung für beispielsweise Projekte mit Holz:

nice to have” Helfer:

  • Schwingschleifer (mein wohlmöglich meistgenutzter Begleiter)
  • Kappsäge & Handkreissäge (ich liebe meine Kappsäge – gerade & schöne Schnitte)
  • stabile Arbeitsböcke
  • Forstnerbohrer
  • Drahtbürste (z.B. Bürstenaufsatz für eine Bohrmaschine – schnell & effektiv)
  • Bohrmaschine

Dieser Bereich wird stetig aktualisiert und erweitert. Fehlt deiner Meinung/ Erfahrung nach ein bestimmtes Werkzeug? Dann lass es mich wissen und wir gucken gemeinsam, ob DEIN Werkzeug in dieser Werkzeugkiste fehlt 🙂

 

Weitere nützliche Tipps & Tricks zu übergeordneten Themen erhältst du in der Trickkiste. Schau doch gleich vorbei!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.